Al Samar e.V. finanziert seine Projekte hauptsaechlich mit den Einnahmen seiner Kulturveranstaltungen:

  • Orientalisches und afrikanisches Buffet
  • Afrikanische Trommelkurse
  • Bildungsprogramm
  • Benefiz-Veranstaltungen (siehe Menü Veranstaltung)

***********

  • Orientalisches und afrikanisches Buffet

Al Samar e.V. liefert das orientalische Buffet auch nach Hause. Mit Ihrer Berstellung unterstützen Sie uns bei der Finanzierung der Projekte im Tschad (Mittelafrika).






Unser Buffetangebot zur Auswahl:

  1.   Iranische Anuberginen 
  2.   Bulgursalat
  3.   Saudischer Reissalat mit Rosinen und Ananas (gewürzt)
  4.   Gigantes (Grichischer Bohnensalat)
  5.   Arabischer Linsensalat mit frischem Koriander
  6.   Falafel (aus Kichererbsen)
  7.   Tabuleh (Petersiliensalat Syrischer Art)
  8.   Arabischer Kartoffelsalat mit Tomaten und Kräutern
  9.   Gemischter Salat mit Schafskäse
  10.  Marokkanischer Couscoussalat mit vielen Kräutern
  11.  Gefüllte Weinblätter
  12.  Syrische Blumenkohlbouletten
  13.  Hähnchenflügel mit Zitronen und Zimt Iranischer Art
  14.  Hähnchenkeulen mit Zitronen und Zimt Iranischer Art
  15.  Köfte (orientalische Hackfleischbällchen)
  16.  Türkische "Zigarren (Blätterteig, gefüllt mit Schafskäse)
  17.  Türkische "Zigarren (Blätterteig, gefüllt mit gewürztem Rinderhackfleisch
  18.   Humus (Kichererbsen-Mus)
  19.   Iranischer Spinatjoghurt
  20.   Tzatziki

          Als Beilage Türkisches Fladenbrot

         Wir nehmen 11 Euro pro Person

Ausserdem bietet der Verein auch warme Speisen an: Afrikanische Spinatsauce mit Erdnusspaste und Rindergulasch, Maniok mit Gemüse, Hähnchednbrust und Erdnusscreme (auf Wunsch auch vegetarisch). Als Beilage Couscous oder Reis.

Auch Fingerfood wird angeboten.


  1.  Türkische "Zigarren (Blätterteig, gefüllt mit Schafskäse)
  2. Türkische "Zigarren (Blätterteig, gefüllt mit gewürztem Rinderhackfleisch)
  3.  Gebackene Auberginenscheiben mit Paprika und Kaese
  4.  Kleine Hefeteigtaschen, gefüllt mit Hackfleisch oder Gemüse
  5.  Kleine Köfte mit orientalischen Gewürzen, gespickt mit Gurke und Tomate
  6.  Falafel, gespickt mit Oliven
  7.  Syrische Blumenkohlbouletten
  8.   Hähnchenbrust in Zimt und Zitrone eingelegt, gebraten und mit einer Weintraube gespickt
  9.   Dänischer Porrekuchen
  10. Spinat-Quiche
  11. Mozarella mit Tomate und Basilikum gespickt

      Dazu Dips.

Wir nehmen 70 Cent pro Stück.

Auf Wunsch kann auch Kuchen geliefert werden.

Sprechen Sie uns an.

Tel.: 030-4510289, Email: alsamar@t-online.de

***********

  • Trommelkurse

Sie lieben den afrikanischen Rhythmus und möchten gerne auf einer Djembé spielen? Sie wussten bisher aber nur noch nicht wo und wie? Dann lernen Sie dies einfach bei Al Samar e.V. unter der Leitung von Boukar.




Hier sind die Trommelkurse:

  1.  Montags und Samstags von 19 bis 21 Uhr im Fuchsbau, Thurgauer Strasse 66, 13407 Berlin- Reinickendorf (U- Paracelsus Bad; Bus 322 und 120).
  2.  Freitags von 19 bis 21 Uhr im Diakoniezentrum-Heilgensee (Therapie-Haus), An der Wildbahn 125.
  3.  Mittwochs von 18 Uhr bis 20 Uhr, in der "Macherei", Schönwalder Allee 26, Haus 21b (Johannesstift), 13587 Berlin-Hackenfelde (siehe Skizze unten).

Mit einem Monatsbeitrag von 30€ unterstützen Sie uns. Man bezahlt einmal 30 Euro im Monat und kann an allen Trommeltagen teilnehmen. Tommeln sind ausreichend vorhanden.

Zu den regelmäßigen Taetigkeiten gehoert auch der Trommelunterricht mit  Menschen mit Behinderung im „Diakonie-Zentrum Heiligensee" und Johannestift Spandau. Die Einnahmen aus diesen Kursen gehen auch in die Projekte ein.


Bild1, Juni 2016


Bild2, Juni 2016


Bild3, Juni 2016



Erntedankfest -september-2012


Erntedankfest-September-2014

***********

  • Bildungsprogramm

Al Samar e.V. führt ein Bildungsprogramm fuer Schueler im Zelt mit Teezeremonie und Brotbacken auf arabischer Art durch.

Das Leben in der Sahelzone als Bildungsprogramm für Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen bietet der Verein an. Je nach Wünsch kann auch ein Ganztagsprogramm dürchgeführt werden. Dazu gehören auch orientalisches und afrikanisches Essen, Trommeln und Vorträge über das Leben der Menschen in diesem Gebiet.






***********

Danksagung

Al Samar e.V. bedankt sich für die Unterstützung bei:

  1. Den Tänzerinnen, Trommelgruppen und Helferinnen aus Berlin und Umgebung, die ohne Gage bei den Veranstaltungen mitwirken
  2. der Gleichstellungsbeauftragten von Reinickendorf für die Bereitstellung von Räumen für unsere Veranstaltungen
  3. dem Haus der Jugend „Fuchsbau“, Thurgauer 66, Berlin-Reinickendorf
  4. dem Kulturhaus Spandau, Mauerstr.6, Berlin- Spandau
  5. der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) von Eckernförde (Schleswig-Holstein)
  6. und den Spendern.